Pastor Saeed Abedini begeht seinen 33. Geburtstag in Einzelhaft

Das “American Center for Law and Justice” (ACLJ) verbreitete am 8. Mai 2013 eine weitere Nachricht über den im Iran inhaftierten amerikanischen Pastor Saeed Abedini. Er ist einer der Vielen, die weltweit wegen ihres Glaubens an Jesus inhaftiert sind und schwer misshandelt werden. Wir, die in Freiheit unseren Glauben leben können, sind beeindruckt und berührt von der Standhaftigkeit von Brüdern und Schwestern, die – wie auch Saeed – schwersten Misshandlungen, Folter und anderen menschenverachtenden Behandlungen ausgesetzt sind, und trotzdem unbeirrt am Glauben an Jesus festhalten.
Pastor Saeed – ein amerikanischer Staatsbürger, eingesperrt wegen seines Glaubens – verbrachte gestern seinen 33. Geburtstag in Einzelhaft in einem der schlimmsten der Gefängnisse der Welt. Für nun mehr als 224 Tage erduldet er Missbrauch, Folter und Verfolgung.
lesen Sie mehr darüber im folgenden Artikel:
Saeed Abedini begeht seinen 33. Geburtstag in Einzelhaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.